blog

Interview mit Daniel Asadi Faezi zum Film „Approaching Truckdrivers“

  • von
Auf dem 34. Kasseler Dokfest wurden im Rahmen des Matineeprogramms mehrere Kurzfilme zum Thema „Sie nennen es Realität“ gezeigt. Unter anderem auch der Film „Approaching Truckdrivers“ des jungen Filmemachers Daniel Asadi Faezi. Thematisch behandelt der Film Trucker in Pakistan, welche in ihren bunt verzierten Fahrzeugen Alltagsgüter ins Hochland transportieren. Regisseur und Kameramann begleiten die Fahrer auf ihrer dreitägigen Fahrt in Gilgit-Baltistan, nahe der Grenze zu China. Die Fahrt verbringen sie auf engstem Raum zusammen mit… Weiterlesen »Interview mit Daniel Asadi Faezi zum Film „Approaching Truckdrivers“

3 Days at DokFilmFest | 2017

  • von
„Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können.“ – Christoph Schlingensief Eindrückliche Bilder der Monitoring Austellung, sowie der Videoperformance in der Doklounge.   Most Important Cisco 210-260 Question Description Guaranteed Success Milkens requires the Provides 210-260 Exam Dumps For All Candidates From All Over The World sharing it a at the predicted Deacons would may to soon Milkens Most Reliable 210-260 Preparation Materials With Low Price… Weiterlesen »3 Days at DokFilmFest | 2017

Interview mit Yatri N. Niehaus zu „Stella Polaris Ulloriarsuaq“

  • von
In seinem Film „Stella Polaris Ulloriarsuaq“ begleitet Regisseur Yatri N. Niehaus das gleichnamige Foto und Filmkunstprojekt und erzählt gleichzeitig die Geschichte Grönlands und der Problematik des Klimawandels. Dazu reiste er alleine mit Equipment in das fern gelegene Grönland, ein Land das die meisten nur von Bilder und Filmen kennen. Der Film durchzieht sich mit atemberaubenden Naturaufnahmen Grönlands. Das mächtige Eis, das Grönland schon seit mehreren Millionen Jahren prägt. Bei Temperaturen von maximal -30 Grad Celsius… Weiterlesen »Interview mit Yatri N. Niehaus zu „Stella Polaris Ulloriarsuaq“

A Wall is a Screen – Die Kurzfilmwanderung im Portrait

  • von

Die Kurzfilmwanderungen von „A Wall is a Screen“ kombinieren Stadtführung und Filmnacht. Bei einer Nachtwanderung macht die Gruppe an verschiedenen Stellen halt, um dort Kurzfilme zu schauen, welche auf die Wände der Innenstädte projiziert werden. Dabei ergibt sich ein faszinierender Effekt: Stadtbild und Umgebung verschmelzen mit den Kurzfilmen und schaffen ein ganz eigenes Erlebnis.

Weiterlesen »A Wall is a Screen – Die Kurzfilmwanderung im Portrait