Q&A – Willy Perelszteijn „ASHCAN“

  • von

Im Dokumentarfilm ,Ashcan’ von Willy Perelsztejn, geht es um ein Gefängnis in Bad Mondorf im Mai 1945 in dem die gefangenen Nazigrößen fest gehalten wurden. Er stellt die Ereignisse von früher anhand eines Theaterstückes da, welches er in seinem Film mit historischen Fakten verbindet. In diesem Q&A beantwortet er die Fragen des Publikums nach dem Screening seines Films.

von Charlotte Brendel, Tim Lunkenheimer & Benedikt Hartlieb